RTF Oberes Örtzetal (Müden) 25.05.2019 (Berichte & Bilder)

Benutzeravatar
Kanarienvogel
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 374
Registriert: 19.07.2015, 22:14

RTF Oberes Örtzetal (Müden) 25.05.2019 (Berichte & Bilder)

Beitragvon Kanarienvogel » 26.05.2019, 18:22

Dieses Mal ein ungewohntes Bild bei der RTF Oberes Örtzetal des MTV Müden :shock: .

Wo war die Sonne???? :roll: ……nicht vorhanden :oops: …..fuhren wir letztes Jahr noch bei durchschittlichen 23°C, überschritt dieses Mal das Thermometer selten die 10°C.

Gewohnt wie immer war der freundliche Empfang der Veranstalter und die schnelle Anmeldung mittels QR – Code :GrosseZustimmung: .

Bild

Sehr gefreut habe ich mich darüber wieder einmal mit meinen Freunden Frieda (Flaschengeist59) und Reiner zu fahren. Ist ganz schön lange her das wir das letzte Mal gemeinsam in die Pedale getreten haben.

Bild

Auch das unser Foristi Mr.Conalgo wieder fest im Sattel sitzt hat mich gefreut :D

Bild

und das er nichts verlernt hat bewies er uns auch später noch.

Bild

Zusätzlich überreichte er mir noch ein paar Fotos von Marion und mir bei der CTF in Bomlitz. Vielen Dank dafür lieber Dirk :Danke: . Eines habe ich gleich in meinen neuen Avatar eingebunden.

Am Start dieses Mal weniger Teilnehmer als sonst. Ich glaube ja viele lassen sich einfach zu doll von ihren Wetter-Apps beeinflussen. Viele Bekannte entdeckte ich trotzdem, unter anderen auch Deichfahrer.

Bild

Ja, flach ist diese schöne RTF in der Nähe von Munster, viel führt sie durch verkehrsarmes Militärgebiet was sehr angenehm ist. Allerdings immer etwas Wind, an diesem Tag sogar viel von vorne. Wir fanden aber immer eine tolle Gruppe in der wir mitfahren konnten.

Bild

Unangenehm wird es eigentlich nur wenn Lokomotive Reiner an der Spitze fährt. Dann heißt es immer: „ Los Lars……da geht noch was….!!!!“ :? Gaaanz toll…..schnell geht dann mal die Tachonadel in den höheren dreißiger Bereich und meine Zunge verfängt sich fast in den Speichen :Sehrlachend: . Aber bei dem Höhenprofil erholt man sich schnell wieder und man kann sich (natürlich nur mit den Augen!!!) ;) wieder auf die Suche nach einem getarnten Panzer in den Wäldern machen :HaHa: .

Das erste Depot in Munster war wie immer spartanisch ausgestattet mit Wasser und Bananen. Was auch vollkommen ausreichend ist, da hier sowieso nur diejenigen anhalten die einen Stempel für die Wertungskarte brauchen und dann schnell weiterfahren.

Bild

Danach war erst einmal Aufholjagd angesagt. Vom Depot war ich mit ein paar anderen Sportkameraden voraus gefahren, um einen Zwischenstopp einzulegen :Zwinkern: :Zwinkern: :mrgreen: . Allerdings sind wir etwas spät losgekommen und so holte uns die Gruppe sehr schnell wieder ein und es entstand eine große Lücke, die wir mit drei Mann nur mit großer Anstrengung wieder zu fahren konnten. Hier noch einmal vielen Dank an den Lüneburger Fahrer der dabei die meiste Arbeit leistete, so das wir die Gruppe wieder einholten und dann alle gemeinsam Richtung Wietzendorf zur berühmten Verpflegung auf dem Peetshof fuhren.

Bild

Bild

Aber Oh Schreck……was sollte das??? :geschockt:

Die Tinte auf meinem Stempelzettel war noch nicht einmal trocken, da bließ Reiner schon zur Weiterfahrt. Was war mit der Suppe :roll: ?….. den schönen Obst :oops: oder Getränken :sad:??? ……ich versuchte alles um ihn zu stoppen aber es war nicht verhandelbar :Heul: .

Bild

Also stopfte ich noch einen Riegel in meine Trikottasche und weiter ging es ……mit dem altbekannten Spruch: „Los Lars, da geht noch was!!“ :mad:

Zu dritt war das doch schon etwas anderes als in einer größeren Gruppe :roll: . Allerdings kam der Wind jetzt öfter von hinten und zudem waren es ja auch nur noch knappe 25 Kilometer bis ins Ziel die wir super gemeinsam bewältigten :GrosseZustimmung: .

Hatte ich schon erwähnt das es noch einen Ortsschildsprint gab………und das mein lieber Reiner ihn NICHT gewonnen hat…….nein? Na gut dann laß ich es auch :swingen-2: .

Ein Abschlußbierchen in gemütlicher Runde gab es dieses Mal leider nicht :? . Da noch eine Geburtstagsfeier in der Familie auf mich wartete und ich mich gleich auf den Heimweg machte.

Wieder ein schöner Radsporttag in Müden :applaus: . Liebe MTVer und Helfer vielen Dank für eure Mühen, es hat wieder alles gepaßt :Danke: . Sogar das Wetter hattet ihr im Griff, außer zwischenzeitlich ein paar Tropfen gab es keinen Regen :OK: .

Gerne bin ich nächstes Jahr wieder dabei.

Lars

Meine komplette Bildergalerie findet ihr hier: https://www.helmuts-fahrrad-seiten.de/2 ... 5-05-2019/
A bicycle is driven by legs, not by marketing (Joe Breeze)
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 916
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Re: RTF Oberes Örtzetal (Müden) 25.05.2019 (Berichte & Bilder)

Beitragvon Deichfahrer » 01.06.2019, 19:08

Gehört auf meine Agenda diese RTF, dafür hier noch kurzer Bericht. Kanarienvogel hat schon alles ausführlich geschrieben. Ich beginne mal ab Depot 2 ohne Gulaschsuppe essen. Bis zum 2. Depot fuhr ich in einer 4 Mann Gruppe, rollte bestens. Allerdings fuhr ich dann nach kurzem Stopp am Depot alleine weiter auf die 160km Strecke. Weit und Breit keine Gruppe und nun stellte ich mich auf ALLEINE FAHREN ein. Somit konnte ich die Landschaft in dieser Region wahrnehmen und zum 3. DEPOT nach Walle im geschützten Wald vor viel Gegenwind gemütlich fahren. Weiter ging es wieder alleine durch die Region zurück zum Start. Man sieht es waren nicht vieler Starter unterwegs und doch konnte ich Region und Strecke geniessen. Trotz starker Bewölkung blieb es trocken und die Kälte machte mir keine Probleme, dafür eben schneller kurbeln um warm zu werden.

Dafür vielen Dank an die Helfer und den Veranstalter, 2020 gehe ich wieder an den Start.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste