Bundesradsporttreffen 23. bis 29. Juli 2017 (Vorschau)

Knud
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 965
Registriert: 09.06.2013, 22:44
Wohnort: Hamburg

Bundesradsporttreffen 23. bis 29. Juli 2017 (Vorschau)

Beitragvon Knud » 19.07.2017, 00:17

Sonntag startet das Bundesradsport-Treffen, das deutlich mehr bietet als nur Radfahren.
Aus den Treffen der Radwanderer seit 1950 ist seit 2002 das „Bundesradsport-Treffen“ geworden, das uns vor allem für täglich drei RTF bekannt ist. Diese sind aber erst seit 2005 fester Programmbestandteil. Bis zu 6000 Teilnehmer werden nach Presseberichten erwartet.
Dennoch zunächst zum Rad.;-)

Und da fängt das das Spektakel schon einen Tag davor an. Es gibt schon am Sonnabend vier Brevets, die aus Dortmund, Leipzig, Kassel und Hamburg nach Hannover führen. Den "Zubringer" aus Hamburg organisiert der RV Entspurt. (http://endspurt-hamburg.de/node/2491). Auf kürzeren Strecken gibt es auch eine Landesverbandszielfahrt zum Landessportbund Niedersachsen.
Wem dass an Langstrecke nicht reicht, kann schon Sonntag um 7 Uhr zum Radmarathon „Zweirad Stadler-Tour“ über 212 km starten, der sowohl zum Radmarathon Deutschland Cup als auch zum Nordcup zählt.

Um viertel vor neun startet die Klassiker Rad Tour über 48, 75 oder 112 km. Mindestalter 25 Jahre - für die Räder!
Ab neun startet dann alle RTF-Fahrer über die gleichen Distanzen.
An allen weiteren Tagen von Montag bis Sonnabend (29.7.) gibt es jeweils eine RTF mit Strecken für ein bis drei Punkte. Mittwoch gibt es auch eine Vier-Punkte Tour.

Neben den RTF gibt es Montag eine Kinder-Radtour über 15 km und Donnerstag über 10 km. Donnerstagabend wird die „Velo City Night Tour“ in das Bundesradsport-treffen integriert. Hier wird am Abend ein ca. 25 km lange Strecke durch die City mit Polizeibegleitung befahren. Dazu gibt es ein eigenes Rahmenprogramm.

Freitag tagen die Gremien der Bundes Ehren Gilde, Abends konkurriert ein Abendprogramm beim Landessportbund mit einer Mitsommer-CTF.

Am Sonnabend ab 15 Uhr gibt es dann die Abschlussveranstaltung mit Bühnenprogramm. Wer noch bleibt, kann bei der "Neuen Nacht von Hannover" Profisport sehen. Das ist aber ein anderes Thema.

Also eine Woche lang ein dichtes Programm. Statt "Four seasons in a day" kann man auch seine RTF-Saison in eine Woche packen und die 25 Punkte für die Jahresauszeichnung sammeln.

Viele weitere Informationen und teilweise auch Streckenbeschreibungen gibt es auf der Homepage http://www.brt2017.de/

Start aller RTF beim ist der Landessportbund Niedersachsen
Link http://www.brt2017.de/

Knud
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 470
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Re: Bundesradsporttreffen 23. bis 29. Juli 2017 (Vorschau)

Beitragvon Mike667 » 20.07.2017, 08:41

Bernd Schmidt von der RSG Mittelpunkt und Mitglied der BDR-Kommission Breitensport hat uns folgene (Presse-) Mitteilung geschickt:
Hannover ist bereit!

Am Samstag startet das BDR Bundes-Radsport-Treffen 2017 in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover. Der Radsportbezirk Hannover freut sich auf viele Radsport-Gäste aus Nah und Fern, seit Monaten wird intensiv an den Strecken und am Programm gefeilt und fleißig organisiert. Die Organisation eines Bundestreffens ist eine Mammut-Aufgabe, die nur auf viele Schultern verteilt werden kann. Zum Glück stehen den Hauptorganisatoren Jürgen Wohlgemuth und Günter Aschoff ein großes Team und von den Vereinen viele Helfer zur Verfügung.

Bereits knapp 500 Radsportler haben sich vorangemeldet, spontane Teilnahmen sind erwünscht. Am Samstag geht es mit der Landesverbands-Zielfahrt und der großen Brevet-Sternfahrt aus den Startorten Dortmund, Hamburg, Kassel und Leipzig los. Am Sonntag gibt es schon den ersten Höhepunkt, den „Zweirad-Stadler-Marathon Weserbergland über 212 km mit über 2.000 hm, der zum BDR Radmarathon-Cup Deutschland und zum NordCup-Radmarathon gehört. Ab 9.00 Uhr starten die Begleittouren über 40, 70 und 110 km und eine Klassiker-Radtour. Ab Montag geht es Schlag auf Schlag. Jeden Tag gibt es ein buntes Sportprogramm aus Radtouren, Radwanderungen, speziellen Kinder-Radtouren und am Freitag sogar eine Abend-Countrytourenfahrt. Am Donnerstag- Abend gibt es ein besonderes Highlight, die Velo City Night, eine Abend-Radtour über 25 km, quer durch die Stadt auf abgesperrten Straßen und mit Musik – der Veranstalter heißt die Teilnehmer des Bundestreffens herzlich willkommen. Mit allen Touren werden die reizvolle Umgebung Hannovers und die schönsten Plätze der Stadt ausgiebig erkundet, Streckenchef André Kayser hat keine Ecke ausgelassen.

Zentraler Startort ist das Gelände des Landes Sport Bundes Niedersachsen. Während der ganzen Radsportwoche gibt es dort auf der BRT-Bühne ein buntes Programm aus Show, Moderation und Information. Am Freitag wird schon das Ende eingeläutet, die BDR-Sternfahrer treffen ein und die Vereine rechnen ihre gesammelten Kilometer ab – welcher Verein hat innerhalb der Radsport-Woche die meisten Kilometer zusammengeradelt? Gleichzeitig führt die Bundes-Ehren-Gilde ihren Jahreskongress in Hannover durch und die BDR-Kommission Breitensport trifft sich zu ihrer Sommer-Tagung. Am Samstag wollen alle noch Mal gemeinsam Rad fahren, bevor es um 15.00 Uhr zur Abschlussparty mit der Siegerehrung und der Staffelübergabe kommt. Spätestens dann freuen sich alle auf das nächste Bundes-Radsport-Treffen 2018 im hessischen Langenselbold.

Alle Infos gibt es auf www.brt2017.de. Ein herzliches Dankeschön an den Radsportbezirk Hannover für die Ausrichtung dieses großartigen Radsport-Events.

BDR-Koordinator Bernd Schmidt wird täglich vom Bundes-Radsport-Treffen berichten, Stimmen und Stimmungen einfangen, die Macher vorstellen und natürlich selbst in die Pedalen treten.

AUF NACH HANNOVER!
Vorstand
HFS- Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
mr.colnago
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 228
Registriert: 06.09.2010, 15:10
Wohnort: im wilden Westen von Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Bundesradsporttreffen 23. bis 29. Juli 2017 (Vorschau)

Beitragvon mr.colnago » 21.07.2017, 20:22

Ich bin ab morgen in Hannover dabei. Mal sehen was mich dort erwartet, in der nächsten feuchten Woche. Hoffentlich kein Dauerregen und starke Gewitter. Jedenfalls habe ich Nachts ein Dach über den Kopf. Da kann ich mich wieder trocken legen. Bin sehr gespannt wer dort von den Foris auftaucht. Also dann auf nach Hannover zum BRT 2017...

Mit radsportlichen Grüßen von mr.colnago :D
Wer sein Colnago liebt, der schiebt es nicht, sondern fährt es.
Alles begann mit einem Peugeot Rennrad... im Jahre 1992 nach Christi Geburt
" Radsportler des Jahres 2013 " in Schleswig - Holstein
Benutzeravatar
Kanarienvogel
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 443
Registriert: 19.07.2015, 22:14

Re: Bundesradsporttreffen 23. bis 29. Juli 2017 (Vorschau)

Beitragvon Kanarienvogel » 22.07.2017, 10:07

Also, Marion und ich sind von nächsten Freitag bis Sonntag beim BRT. :D

Drei Veranstaltungen haben wir online fest gebucht.

Freitag sind wir Morgens bei der RTF - und Abends bei der CTF dabei. Samstag dann RTF + Abschlussveranstaltung und Sonntags dann das Rennen anschauen :cool:

Ich hoffe lieber Dirk du hast vorher schon den ganzen Regen aufgesogen :Aetsch:, damit das Wochenende trocken bleibt :Sonnenschein: :Sonnenschein: :Sonnenschein:.
A bicycle is driven by legs, not by marketing (Joe Breeze)
Benutzeravatar
UweK
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1124
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Re: Bundesradsporttreffen 23. bis 29. Juli 2017 (Vorschau)

Beitragvon UweK » 22.07.2017, 12:11

mr.colnago hat geschrieben:
21.07.2017, 20:22
Ich bin ab morgen in Hannover dabei. Mal sehen was mich dort erwartet, in der nächsten feuchten Woche. Hoffentlich kein Dauerregen und starke Gewitter.
Ich drücke die Daumen, dass das Wetter nicht so schlimm wird. Viel Spaß!
1. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Carsten
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 146
Registriert: 25.08.2012, 12:54
Wohnort: Lüneburg

Re: Bundesradsporttreffen 23. bis 29. Juli 2017 (Vorschau)

Beitragvon Carsten » 22.07.2017, 14:31

UweK hat geschrieben:
22.07.2017, 12:11
Ich drücke die Daumen, dass das Wetter nicht so schlimm wird. Viel Spaß!
Bitte weiter drücken, die Vorhersage für den Marathon morgen sieht immerhin schon mal besser aus als gestern ;)
Schönwetterfahrer
Cyclassics-Teaser

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste