RTF Todtglüsinger Runde 17.06.2017 (Berichte & Bilder)

Benutzeravatar
Kanarienvogel
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 410
Registriert: 19.07.2015, 22:14

RTF Todtglüsinger Runde 17.06.2017 (Berichte & Bilder)

Beitragvon Kanarienvogel » 20.06.2017, 21:34

So jetzt habe ich endlich etwas Zeit gefunden um ein paar Zeilen zu schreiben. :roll:

Premiere für Marion und mich bei der RTF vor unserer Haustür. Die Jahre zuvor hatten wir nie an dieser schönen Veranstaltung teilgenommen, da wir immer beim Velothon in Berlin waren. Jetzt war es soweit und es war toll was dieser Verein auf die Beine stellt. :GrosseZustimmung:

Pünktlich wie immer waren wir am Startort und tranken nach der Anmeldung einen Kaffee. Überwältigt waren wir von dem Frühstücksbuffet was hier angeboten wurde. Hätte man von allem auch nur eine Kleinigkeit genommen, ich glaube man hätte nicht mehr auf’s Fahrrad steigen können, so reichhaltig war es.

Bild

Leider sind meine Bilder vom Buffet nicht so gut geworden, da der Blitz ausgefallen war. Vom noch größerem Angebot nach der Tour habe ich leider gar keine Fotos :Wein: .

Wir trafen Corstiaan und klönten ein bisschen aber irgendwie fehlte mir etwas…..ach ja, der liebe Tomcat der immer gerne nach uns am Platz erscheint war noch gar nicht da :Sehrlachend: . Dieses Mal sollte es auch so bleiben, da er mit seinem Schatz die 60er Runde in Berlin in Angriff nahm. Ich freue mich schon auf seinen Bericht in seinem Blog :) .

Als wir uns auf den Weg zum Parkplatz machten um uns vorzubereiten kamen gerade Ulrike und Relef zur Anmeldung,

Bild

schön war es sie zu sehen, hatten wir sie doch lange nicht getroffen. Dann entdeckte ich auch noch Knud’s Arbeitskollegin Meike die in Neu Wulmstorf mit uns gefahren war und sich hier schon in der Sonne bräunte :cool: .

Bild

So habe ich auch schon unser RTF Team des Tages vorgestellt…………………..fast…………………..eine Person fehlte noch. Eigentlich zwei, nämlich Frieda und Reiner aber Frieda kam leider alleine.

Bild

So starteten wir zu fünft zur 2-Punkte Tour, Marion nahm die 45 Kilometerstrecke unter die Räder. Die Todtglüsinger Runde geht meist auf wenig befahren Straßen durch den Heidekreis. Der große Vorteil dieser Gegend ……… Höhemeterweltmeister kann man hier nicht werden ;) :mrgreen: . Der Nachtteil….. und ich weiß nicht ob ich das nur alleine so empfinde……..die Autofahrer sind in dieser Gegend noch ein wenig aggressiver :mad: als woanders. Das störte uns aber erst einmal überhaupt nicht und wir genossen bei „gemütlich – sportlicher“ Fahrt : Kreisel : die schöne Landschaft und natürlich gab es auch viel zu klönen. Nur Relef verhielt sich etwas ruhiger, hatte er sich doch als fünfter Fahrer die Position am Ende ausgesucht. Er wollte ein bisschen Kraft sparen da er am Tag darauf noch an einem Triathlon teilnehmen wollte :Respekt: .

Schnell erreichten wir die erste Kontrollstelle und wir stärkten uns an dem reichhaltigen Angebot,

Bild

bis es weiterging über den wie ich finde schönsten Teilabschnitt durch kleine Dörfer und Alleen,

Bild

bis zur zweiten Kontrolle mit dem wohl kuriosesten Regenrohr das man je gesehen hat.

Bild

Ab hier hatten wir auf der Fahrt zum Ziel doch Teils mit starkem bzw. böigem Gegenwind zu kämpfen, der doch kräftig am Körnerspeicher nagte. So kamen wir doch einigermaßen kaputt aber zufrieden, mit den Gedanken an einer tollen Veranstaltung bei bestem Wetter teilgenommen zu haben in Todtglüsingen wieder an. Hier war das Buffet noch um ein paar warme Zutaten wie z.B. Würstchen erweitert worden, so das bestimmt für jeden etwas dabei war. Wir saßen noch eine Zeit bei eben diesen Leckereien und natürlich einem Erdinger zusammen, bis sich alle auf den Heimweg machten.

Ja, liebe Mitfahrer der Todtglüsinger Runde, es hat mir viel Spaß gemacht mit euch die Tour zu bestreiten und zu klönen. Gerne wieder. Ich hoffe, das Relef bei seinem Triathlon Tag‘s darauf genauso viel Spaß hatte und eine gute Platzierung erreicht hat.

Und euch liebe Veranstalter und Helfer vom Todglüsinger SV, vielen Dank für diese schöne Rad-Touren-Fahrt
:Danke: :Danke: . Es hat uns sehr gefallen.

Lars

Meine Bilder findet ihr hier: https://www.helmuts-fahrrad-seiten.de/2 ... 7-06-2017/


Waaaaahnnnnsiiinnnspremiere!!!!! Ich habe gerade bemerkt das die Bilder in der Galerie in der richtigen Reihenfolge sind :D :D :D . Irgenwann kapiert es eben auch der letzte :Totlach:
A bicycle is driven by legs, not by marketing (Joe Breeze)
Benutzeravatar
Burkhard
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 155
Registriert: 22.04.2006, 13:28
Wohnort: Buxtehude

Re: RTF Todtglüsinger Runde 17.06.2017 (Berichte & Bilder)

Beitragvon Burkhard » 20.06.2017, 22:53

Schöner Bericht Lars!
Ich will noch etwas ergänzen:

Wir vom Buxtehuder SV kamen mit 14 Fahrern im Sternfahrtmodus zur Anmeldung, fuhren geschlossen die 75er Runde und geschlossen wieder heim nach Stärkung mit Kaffee und Kuchen im Ziel. Ich erwähne bewusst "geschlossen", das kommt bei uns nur alle paar Jahre mal vor.
Die Todtglüsinger Veranstalter hatten wieder alles gut im Griff, schöne Streckenauswahl, keine kaputten Straßen. Nervige Autofahrer habe ich diesmal nicht wahrgenommen.
Unterwegs wieder einige Hofcafés wahrgenommen, kann man ja mal als Tagesziel ansteuern.

Ein schöner Samstagvormittag, gewürzt mit einigen Windpassagen NW 4 bft auf der Rücktour, aber im Verband kann man schön die Führung durchwechseln.
Benutzeravatar
Huskyfreund
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 71
Registriert: 12.08.2016, 19:48
Wohnort: Wittorf

Re: RTF Todtglüsinger Runde 17.06.2017 (Berichte & Bilder)

Beitragvon Huskyfreund » 21.06.2017, 21:16

Wäre auch gerne dabei gewesen :wink: wie die letzten Jahre. Das Buffet ist eine Wucht :trommel:
Diesesmal war ich beim Velothon in Berlin.
Benutzeravatar
Konkursus
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 964
Registriert: 13.08.2008, 09:11
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen
Kontaktdaten:

Re: RTF Todtglüsinger Runde 17.06.2017 (Berichte & Bilder)

Beitragvon Konkursus » 25.06.2017, 20:30

Habe leider erst jetzt den Bericht so richtig wahrgenommen. Herrlich, ich muss mir immer noch den Bauch halten. Auch ich sage: gerne wieder :GrosseZustimmung: :GrosseZustimmung: . Triathlon war übrigens gut, aber bei mir geht´s nur darum, nicht ganz am Ende der Ergebnisliste zu stehen und eine vernünftige Zeit zu erreichen. Beides ist mir gelungen.

Gruß

Konkursus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste