Corona-Fred

sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 808
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Corona-Fred

Beitragvon sonja1 » 12.03.2020, 20:37

Nachdem jetzt zunehmend Veranstaltungen wegen Corona abgesagt werden (müssen), ist es vielleicht mal an der Zeit, dafür einen gesonderten Fred einzurichten. Ich stelle mir vor, hier Infos über Absagen und/oder Verschiebungen von Veranstaltungen zu sammeln, und hoffe, daß es nicht zu viele werden. Bisher abgesagt sind

- Specialized Cup Bad Bramstedt (22.3.)
- Rund um Ascheffel (28.3.)
- Wismar-RTF und Ostseerad-Marathon (10.5.)

Bei Rad-net.de gibt es einen Corona-Live-Ticker: https://www.rad-net.de/ajax.aspx/conten ... 495f6.html
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
Hans47
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 157
Registriert: 02.01.2013, 19:52
Wohnort: Hamburg

Absage 300er Brevet 14.03. ab Kiel

Beitragvon Hans47 » 12.03.2020, 21:17

Leider erreichte mich gerade folgende Mail vom Veranstalter zum 300er Brevet am Sonnabend ab Kiel:

Liebe Randonneure,

ohne in Hysterie zu verfallen hat mich die derzeitige Gesundheitslage zu der Überzeugung gebracht den Brevet am Samstag abzusagen.
Ich hoffe auf euer Verständnis. Ich sehe in der Absage einen kleinen Beitrag die allgemeinen Bemühungen zu unterstützen.
Ich werde versuchen einen Ausweichtermin zu finden.
Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 733
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Tor zur Welt

Re: Corona-Fred

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 13.03.2020, 14:15

Info vom Veranstallter:

Liebe Radsportfreunde ,

wir sind derzeit im Austausch mit den Behörden, um die potenziellen Auswirkungen der Ausbreitung des Coronavirus auf die Tour d’Energie zu besprechen.
Nach dem derzeitigen Stand der Dinge gehen wir weiterhin von der Durchführung des Radrennens aus, da keine behördliche Generalabsage für Veranstaltungen dieser Art vorliegt. Eine verlässliche Aussage für den Zeitraum einschließlich des Renntermins am 26. April können wir aber zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht treffen.

Wir werden Euch weiterhin über neue Entwicklungen informieren.

Sportliche Grüße,
Euer TDE-Team
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 808
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Corona-Fred

Beitragvon sonja1 » 13.03.2020, 16:21

Der RSC Probstei hatte einen Fahrradflohmarkt für den 5.4.2020 in Raisdorf/Schwentinental geplant. Auch dieser fällt aus. Der Veranstalter schreibt:

"Hallo,
aufgrund der allgemeinen Hysterie muss der Flohmarkt leider derzeit komplett abgesagt werden."
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 770
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Corona-Fred

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 14.03.2020, 14:58

Bevor in Kürze vielleicht auch Eisdielen zur "Achse des Bösen" zählen, habe ich die heutige Saisoneröffnung des Eis Café Bäk genutzt:
IMG_0013.JPG
IMG_0013.JPG (5.07 MiB) 15018 mal betrachtet
IMG_0014.JPG
IMG_0014.JPG (5.51 MiB) 15018 mal betrachtet
Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 733
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Tor zur Welt

Corona-Fred

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 14.03.2020, 19:26

Neue Info für die ohne FB

Unser Mitgliedsverein RV Endspurt von 1905 teilt mit, dass die Rudi-Bode-RTF am 26.04.2020 leider abgesagt werden muss.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 973
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Re: Corona-Fred

Beitragvon Deichfahrer » 14.03.2020, 20:28

Dann erwarte ich aus Göttingen auch die Absage. Bitte nicht auf den letzten Drücker wie die Fußball - Bundesliga.
Wir haben alle die Sozialfürsorgepflicht und das Bestreben diesen Scheißer einzudämmen.
Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 733
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Tor zur Welt

Re: Corona-Fred

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 14.03.2020, 21:18

Deichfahrer hat geschrieben:Dann erwarte ich aus Göttingen auch die Absage. Bitte nicht auf den letzten Drücker wie die Fußball - Bundesliga.
Wir haben alle die Sozialfürsorgepflicht und das Bestreben diesen Scheißer einzudämmen.
Ich bin im Kontakt mit dem Veranstalter, sobald ich was weis sage ich Bescheid.
Zum gegenwärtigen Stand werde ich hinfahren und für mich die Tour fahren. Ötzy wäre auch dabei, Kanarienvogel Check das noch.
Wenn das Wetter schlecht sein sollte natürlich nicht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 733
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Tor zur Welt

Corona-Fred

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 15.03.2020, 14:41

Neue Absage:
Info vom RVH


Unser Mitgliedsverein Harburger RG v. 1951 teilt mit, dass die RTF "24. ELBE-Classic" am 05.04.2020 ebenfalls abgesagt wird.

Keep care and stay safe!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 770
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Corona-Fred

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 15.03.2020, 15:46

Suuuper:
Deutschland schließt Grenzen zu Frankreich, Österreich und der Schweiz
coronavirus-deutschland-schliesst-grenzen-zu-frankreich-oesterreich-und-der-schweiz-a-9910fb81-f635-4be5-8138-bcbcbfd491d4

Adieu, du mein Südfrankreich-Trainingslager! :Heul:
Benutzeravatar
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1387
Registriert: 07.11.2008, 09:20
Wohnort: Schwarzenbek

Re: Corona-Fred

Beitragvon mad.mat » 15.03.2020, 15:54

Adieu Paris-Roubaix Challenge :(
Wir sehen uns da oben, Tschüss Helmut
Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1334
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Re: Corona-Fred

Beitragvon Ötzy » 15.03.2020, 16:40

Es wird wohl jeder in seiner Komfortzone eingeschränkt werden.
Schon erstaunlich, wie selbstverständlich das kulturelle und sportliche Leben für uns normalerweise ist, oder?

Wir wollten unseren ausfallenden Winterurlaub kurzfristig in einem Häuschen an der dänischen Nordseeküste verbringen... - nix da! Unsere angrenzenden Länder sind politisch wesentlich konsequenter in der Durchsetzung der erforderlichen Maßnahmen.

Bis bald :wink:
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 808
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Corona-Fred

Beitragvon sonja1 » 15.03.2020, 17:31

Ebenfalls abgesagt wurden:

- Anradeln in Himmelpforten
- RTF "Sülfelder Frühlingsfrische" (beide für den 29.3. geplant)
- Brevet "Zum Bungsberg" und "Zum Plöner See" (4.4.)
Zuletzt geändert von sonja1 am 15.03.2020, 17:43, insgesamt 1-mal geändert.
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 511
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Re: Corona-Fred

Beitragvon Mike667 » 15.03.2020, 17:42

Don Vito Campagnolo hat geschrieben:
15.03.2020, 15:46
Suuuper:
Deutschland schließt Grenzen zu Frankreich, Österreich und der Schweiz
coronavirus-deutschland-schliesst-grenzen-zu-frankreich-oesterreich-und-der-schweiz-a-9910fb81-f635-4be5-8138-bcbcbfd491d4

Adieu, du mein Südfrankreich-Trainingslager! :Heul:
Zur Klarstellung: Deutschland hat die Grenzen zu den erwähnten Ländern geschlossen - nicht andersrum. Damit können erstmal nur Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit (und Pass) aus diesen Ländern einreisen.
Erst wenn Frankreich seine Grenze zu Deutschland dicht macht, kommt man nicht mehr dahin (Gleiches gilt für Österreich und Schweiz).

Ich gehe eh davon aus, dass Paris-Roubaix und deren Rahmenprogramm abgesagt werden. Es gilt derzeit das Dekret der Fédération Française de Cyclisme, dass bis auf Weiteres keine Radsportveranstaltungen in Frankreich stattfinden, auch wenn die ASO als Veranstalter das bis jetzt noch nicht wahrhaben will.
Vorstand
HFS- Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 770
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Corona-Fred

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 15.03.2020, 19:05

Mike667 hat geschrieben:
15.03.2020, 17:42

Zur Klarstellung: Deutschland hat die Grenzen zu den erwähnten Ländern geschlossen - nicht andersrum.
Wie lange es dauert, bis das auch andersherum in Kraft treten wird, kann man sich allerdings an einem Finger abzählen...
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 511
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Re: Corona-Fred

Beitragvon Mike667 » 15.03.2020, 19:08


Zur Klarstellung: Deutschland hat die Grenzen zu den erwähnten Ländern geschlossen - nicht andersrum. Damit können erstmal nur Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit (und Pass) aus diesen Ländern einreisen.
Erst wenn Frankreich seine Grenze zu Deutschland dicht macht, kommt man nicht mehr dahin (Gleiches gilt für Österreich und Schweiz).
Laut H. Seehofer (19:07h PK) dürfen wir auch nicht mehr in diese Länder ausreisen ...
Vorstand
HFS- Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 733
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Tor zur Welt

Re: Corona-Fred

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 15.03.2020, 19:28

Alles was man gerade schreibt ist vor dem Absenden überholt.

Fakt ist das bis Ende April wohl alle Events abgesagt werden.

Das einzige was positiv an Corna ist, dass viel weniger CO2 ausgestoßen wird und damit hat das kleine Mistding mehr erreicht als alle Klimapakete.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1334
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Re: Corona-Fred

Beitragvon Ötzy » 15.03.2020, 19:36

Ich bin mal gespannt wie sich die Situation in meinem beruflichen Umfeld äußert...
Teilweise hatten bereits letzte Woche schon einige Praxen die letzten Vorräte an Desinfektionsmitteln in Gebrauch.

https://www.hamburg.de/coronavirus/1372 ... n-hamburg/
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1334
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Re: Corona-Fred

Beitragvon Ötzy » 15.03.2020, 19:39

Ötzy hat geschrieben:
15.03.2020, 19:36
Ich bin mal gespannt wie sich die Situation in meinem beruflichen Umfeld äußert...
Teilweise hatten bereits letzte Woche schon einige Praxen die letzten Vorräte an Desinfektionsmitteln in Gebrauch.

Verfügung bis zum 30.04.2020
https://www.hamburg.de/coronavirus/1372 ... n-hamburg/
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 973
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Re: Corona-Fred

Beitragvon Deichfahrer » 15.03.2020, 20:20

Das ist noch nichts alles, es werden noch weitere Einschränkungen geben.
Das berufliche Umfeld wird sich drastisch ändern, zumindest was in meinem Bereich angeht.
Solange der Lohn Ende des Monats auf dem Konto landet ist alles gut
Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 733
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Tor zur Welt

Re: Corona-Fred

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 15.03.2020, 20:48

Hoffentlich bleibt Netflix online und die Brauereien stellen ihren Betrieb nicht ein.

Es ist doch auch mal gut in unser Gesellschaft auf das wesentliche reduziert zu werden.
Uns geht es so gut.

Schütz die alten und gefährdeten


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 770
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Corona-Fred

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 15.03.2020, 22:01

Besenwagenflüchtling hat geschrieben:
15.03.2020, 20:48
... und die Brauereien stellen ihren Betrieb nicht ein. Bild

Das wäre kontraproduktiv:
IMG-20200313-WA0001.jpg
IMG-20200313-WA0001.jpg (135.61 KiB) 14825 mal betrachtet
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 770
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Corona-Fred

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 16.03.2020, 17:10

Schätze mal, dass HH und die anderen Kreise in SH, NDS u. MVP so etwas auch erlassen werden:
WhatsApp Image 2020-03-16 at 13.34.42.jpeg
WhatsApp Image 2020-03-16 at 13.34.42.jpeg (354 KiB) 14725 mal betrachtet
Benutzeravatar
Dirk vom TuS
Hobby-Schreiber
Beiträge: 9
Registriert: 06.07.2011, 20:45

TuS-Bratwurst-Tour (Ostermontag) abgesagt!

Beitragvon Dirk vom TuS » 16.03.2020, 21:21

Angesichts der bundesweiten Maßnahmen und der Empfehlung des Landesportbundes Niedersachsen, den Sportbetrieb mindestens bis zum 19.04.2020 komplett einzustellen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, hat die Radsportabteilung des TuS Hohnstorf/Elbe entschieden, die geführte Permanente „Bratwurst-Tour“ am 13.04.20 (Ostermontag) abzusagen.
Bitte unsere Veranstaltung im HFS-Terminkalender mit "ABGESAGT!" kennzeichnen.
Wir freuen uns schon auf das gemeinsame Radfahren mit anschließendem Grillen und Klönschnack am Ostermontag 2021!
Dirk Urban (Abteilungsleiter Radsport TuS Hohnstorf/Elbe)
Ostermontag 2021 fährt man wieder in Hohnstorf: www.hohnstorf-radsport.de
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 808
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Corona-Fred

Beitragvon sonja1 » 17.03.2020, 13:03

Don Vito Campagnolo hat geschrieben:
16.03.2020, 17:10
Schätze mal, dass HH und die anderen Kreise in SH, NDS u. MVP so etwas auch erlassen werden:
Ich hab mal ein bißchen geschaut:

Schleswig-Holstein hat durch Erlaß bestimmt, daß Allgemeinverfügungen zu erlassen sind (von den Kreisen), in denen genau das drin steht, was Don Vito schon geschrieben hat, nämlich

" 8. Alle öffentlichen Veranstaltungen sind zu untersagen.

Das schließt grundsätzlich auch Verbote für Versammlungen unter freiem Himmel wie Demonstrationen ein, die nach Durchführung einer individuellen Verhältnismäßigkeitsprüfung zugelassen werden können.

Ausgenommen sind Veranstaltungen, die der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung oder der Daseinsfür- und –vorsorge zu dienen bestimmt sind oder der Versorgung der Bevölkerung dienen (z.B. Wochenmärkte)."

Der Erlaß gilt bis zum 19. April 2020.

Hamburg hat eine Allgemeinverfügung erlassen, in der folgendes steht:

"Soweit nachstehend nichts anderes bestimmt ist, sind öffentliche und nichtöffentliche Veranstaltungen, bei denen es zu einer Begegnung von Menschen kommt, sowie Versammlungen unabhängig von der Zahl der Teilnehmenden untersagt.
Ausgenommen von dieser Untersagung sind Veranstaltungen der Bürgerschaft, des Senats (einschließlich der Senatsämter und Senatskommissionen), des Verfassungsgerichts, der Gerichte, der Fachbehörden, der Bezirksämter, anderer Hoheitsträger (insbesondere Behörden des Bundes) sowie anderer Stellen oder Einrichtungen, die öffentlich-rechtliche Aufgaben wahrnehmen.
Ausgenommen von der Untersagung sind zudem Veranstaltungen, die der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung, der öffentlich-rechtlichen Leistungserbringung, der Versorgung der Bevölkerung oder der Gesundheitsfürsorge der Bevölkerung dienen.
Für Versammlungen unter freiem Himmel kann auf Antrag eine Ausnahmegenehmigung der Versammlungsbehörde erteilt werden. Die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz ist fachlich zu beteiligen.
Veranstaltungen im privaten oder familiären Bereich (wie etwa Hochzeiten, Trauerfeiern und vergleichbare Veranstaltungen) sind bis zu einer Zahl von 100 Teilnehmenden von der Untersagung ausgenommen.
Die Möglichkeit zum Erlass von Maßnahmen nach dem Infektionsschutzgesetz durch die zuständige Behörde bleibt unberührt."

Diese Allgemeinverfügung gilt bis zum 30. April 2020.

Niedersachsen hat die Kreise angewiesen, eine Allgemeinverfügung zu erlassen, in dem folgendes steht:

"2. Verboten werden:
Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten in Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich sowie Reisebusreisen
Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften, einschließlich der Zusammenkünfte in
Gemeindezentren
Alle öffentlichen Veranstaltungen ; ausgenommen sind Sitzungen kommunaler Vertreter und Gremien sowie des Landtages und der dazugehörigen Ausschüsse und Gremien
Alle Ansammlungen im Freien (Richtgröße für Ansammlungen: mehr als 10 Personen)
Alle privaten Veranstaltungen mit mehr als 50 Teilnehmenden."

Dies gilt bis zum 18. April 2020.

Meck-Pomm hat einen Erlaß verkündet:

"Veranstaltungen mit mehr als 1.000 erwarteten Besuchern oder Teilnehmern sind in Anwendung von § 28 IfSG weiterhin zu untersagen.
Veranstaltungen unter 1000 jedoch mit 50 und mehr erwarteten Besuchern oder Teilnehmern sind in Anwendung von § 28 IfSG zu untersagen. Ausnahmen aus wichtigen Gründen bedürfen einer Genehmigung der zuständigen Behörde.
Veranstaltungen mit weniger als 50 erwarteten Teilnehmern oder Besuchern sind nur dann durchzuführen, sofern sie zwingend notwendig sind."

Das gilt bis zum 19.4.2020.

Für Bremen hab ich nichts aktuelles gefunden...
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1334
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Re: Corona-Fred

Beitragvon Ötzy » 17.03.2020, 18:07

Und wenn Omi+Opi weiterhin zusammen mit den ganz kleinen in großer Kaffee-Runde klönen und „Cornern“, dann werden auch hier die Zügel weiter angezogen...
Heute in Niendorf, Eppendorf und Rahlstedt so beobachtet.

Ü65 hat grundlegendes offensichtlich noch nicht richtig einordnen können.

Edit: So in etwa...
https://www.schleswig-holstein.de/DE/La ... ismus.html
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 770
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Corona-Fred

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 18.03.2020, 11:03

Don Vito Campagnolo hat geschrieben:
14.03.2020, 14:58
Bevor in Kürze vielleicht auch Eisdielen zur "Achse des Bösen" zählen, habe ich die heutige Saisoneröffnung des Eis Café Bäk genutzt:

Jetzt geht's wirklich ans Eingemachte:

https://www.eiscafe-baek.de/oeffnungszeiten/

:Wein:
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 511
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Re: Corona-Fred

Beitragvon Mike667 » 18.03.2020, 14:24

Vielleicht hat ja jemand mit der Teilnahme an dem Rennen Eschborn-Frankfurt am 1. Mai 2020 geliebäugelt ... Dieses wurde nun abgesagt. Es wird eine Verschiebung auf einen späteren Termin geprüft.
Vorstand
HFS- Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 511
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Re: Corona-Fred

Beitragvon Mike667 » 18.03.2020, 14:49

mad.mat hat geschrieben:
15.03.2020, 15:54
Adieu Paris-Roubaix Challenge :(
Ja, wurde abgesagt ...

In diesem Frühjahr wird es (wohl) keine Klassiker mehr geben ...
Vorstand
HFS- Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
SvenK
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 270
Registriert: 16.12.2017, 13:31
Wohnort: Himmelpforten
Kontaktdaten:

Re: Corona-Fred

Beitragvon SvenK » 19.03.2020, 15:01

Nicht vergessen, es gibt auch noch andere Krankheiten, nicht jeder Husten bedeutet Covid-19.... Und die 112 ist definitiv die verkehrte Nummer bei Unsicherheiten bezüglich des eigenen Hustens 8)

Bild
#JustRideAndHaveFun
Alle Berichte/Meinungen meinerseits sind subjektive Eindrücke
Bild
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 511
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Re: Corona-Fred

Beitragvon Mike667 » 19.03.2020, 15:02

Deichfahrer hat geschrieben:
14.03.2020, 20:28
Dann erwarte ich aus Göttingen auch die Absage. Bitte nicht auf den letzten Drücker wie die Fußball - Bundesliga.
Wir haben alle die Sozialfürsorgepflicht und das Bestreben diesen Scheißer einzudämmen.
Die TDE in Göttingen ist abgesagt ...

https://www.sportbuzzer.de/artikel/vera ... nergie-ab/
Vorstand
HFS- Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 733
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Tor zur Welt

Re: Corona-Fred

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 19.03.2020, 15:33

Da zu 99 % alles bis zum 30.4 ggf auch länger abgesagt werden sollten wir vielleicht umzwitschen und Veranstaltungen posten die wieder stattfinden.

Bleibt gesund


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 770
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Corona-Fred

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 19.03.2020, 17:35

Wenn man das so lies, dann ist Corona ja attraktiver als eine gewöhnliche Erkältung … :shock:


SvenK hat geschrieben:
19.03.2020, 15:01
Bild
Benutzeravatar
SvenK
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 270
Registriert: 16.12.2017, 13:31
Wohnort: Himmelpforten
Kontaktdaten:

Re: Corona-Fred

Beitragvon SvenK » 20.03.2020, 14:33

Don Vito Campagnolo hat geschrieben:
19.03.2020, 17:35
Wenn man das so lies, dann ist Corona ja attraktiver als eine gewöhnliche Erkältung … :shock:
Naja, zum einen weiß man nicht ob und wie der nCoV-2 Erreger noch mutiert, zum anderen ist Covid-19 als Erkrankung auch neu. Bislang sind die schweren Verläufe überwiegend bei Alten oder Vorbelasteteren Menschen aufgetreten.... aber halt nur bislang. Ich rechne jedenfalls fest mit meiner eigenen, und dann der Ansteckung meiner Familie. Denn auch mein Arbeitgeber schafft es nicht, genug Iso-Material für sein Rettungsdienst-Personal vorzuhalten. Also rennen wir erstmal ohne zum Patienten, befragen ihn, um dann bei Verdacht wieder rauszugehen und Schutzausrüstung anzulegen.... Ich kenne das anders herum, erstmal das schlimmste annehmen und dann die Maßnahmen zurückschrauben.... Also nur eine Frage der Zeit, bis man dann einsehen muss, das die Personalpolitik der letzten Jahre im Gesundheitswesen uns teuer zu stehen kommen wird. In Hamburg mal eben 22 Kollegen/ eine komplette Wachmanschaft für 2 Wochen in Quarantäne.

Aber momentan bricht ja alles weg, mit beruflicher Gelassenheit haben wir privat keine Hamsterkäufe gemacht, aber seit 2 Wochen sind die Regale leer.... Und laut Supermarkt-Personal könnte Dienstag wieder was kommen :mad: Betonung auf könnte....
Ob man da noch von attraktiv schreiben kann, ich weiß ja nicht...

Bleibt gesund und verfallt nicht in Panik :Respekt:
#JustRideAndHaveFun
Alle Berichte/Meinungen meinerseits sind subjektive Eindrücke
Bild
Benutzeravatar
kocmonaut
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 746
Registriert: 06.11.2012, 21:50
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Corona-Fred

Beitragvon kocmonaut » 21.03.2020, 21:27

wie erwartet aber jetzt auch offiziell abgesagt: Fischbrötchen-Brevet Nortorf am 28.03.2020

https://www.radsport-sh.de/news/details ... revet.html

Nachholung erhofft (beim Brevet ists halt einfacher), dennoch weiss das heute keiner so genau.
Benutzeravatar
Pinarello
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 31
Registriert: 18.08.2014, 13:39
Wohnort: Barsinghausen

Re: Corona-Fred

Beitragvon Pinarello » 23.03.2020, 14:59

Hallo zusammen,

im Raum Hannover werden jetzt ebenfalls die RTF Veranstaltungen abgesagt...
Abgesagt wurden auf Grund der Entwicklungen zum Corona-Virus:

LV BREVET 41. RUND UM DIE SIEBEN BERGE Hildesheim https://breitensport.rad-net.de/breiten ... 67369.html
SCHIWYS GPS - RTF Burgdorf https://breitensport.rad-net.de/breiten ... 66572.html
LAATZENER FRÜHJAHRS RTF https://breitensport.rad-net.de/breiten ... 66584.html
ÜBER JEDE SCHIPPE SAND Nienburg https://breitensport.rad-net.de/breiten ... 66592.html

Die Absagen waren ja zu erwarten. Solange die Massnahmen, die jetzt für 2 Wochen ergriffen wurden, aktiv sind wird natürlich auch keine RTF Veranstaltung stattfinden können.Wie es dann nach den 2 Wochen weitergeht.... weiss der Geier. Hauptsache ist, dass die Pandemie eingedämmt wird und die Anzahl der Neuinfektionen zurückgeht was vermutlich länger dauern wird als 2 Wochen. Massnahmen um die Pandemie einzudämmen werden uns wohl noch eine lange Zeit begleiten....fürchte ich.

Grüsse und bleibt gesund :D

Michael
Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 733
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Tor zur Welt

Re: Corona-Fred

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 26.03.2020, 09:20

Der RSC Rot-Gold Bremen schrieb auf FB


"In der aktuellen Krise hat der Schutz vor dem Coronavirus absoluten Vorrang. Da muss auch unser geliebter Radsport seinen Beitrag leisten. Der RSC Rot-Gold Bremen sagt hiermit alle Veranstaltungen für das erste Halbjahr 2020 ab und hofft gleichzeitig, dass die Situation sich mittelfristig entspannt und wir uns zur CTF "Ich mag´s dreckig!" alle wohlbehalten wiedersehen.

Passt auf euch auf und alles Gute,

der Vorstand"


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 770
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Corona-Fred

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 26.03.2020, 11:21

Besenwagenflüchtling hat geschrieben:
26.03.2020, 09:20
... sagt hiermit alle Veranstaltungen für das erste Halbjahr 2020 ab ...
Puh, jetzt zieht es schon sehr große Kreise. Ist aber letztlich verständlich, dass man nicht volle Kanne weiterplant und organisiert, nur um dann doch verhältnismäßig kurzfristig abzusagen. :(
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1334
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Re: Corona-Fred

Beitragvon Ötzy » 26.03.2020, 13:14

Das Radrennen und die Laufveranstaltung in der City-Nord (Hamburgiade) ist ebenfalls abgesagt worden.
Die Meldung kam über die Facebook-Seite der City Nord, eine andere Quelle habe ich bisher nicht gefunden.
Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 733
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Tor zur Welt

Re: Corona-Fred

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 26.03.2020, 13:29

Hamburg Wasser Triathlon steht auch auf der Kippe.

Hoffentlich nicht auch noch die Cyclassics


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 511
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Re: Corona-Fred

Beitragvon Mike667 » 26.03.2020, 16:38

Es wird sich zeigen, ob Radprofi Thomas de Gent (Lotto Soudal) mit seiner pessimistischen Aussage am Rande von Paris-Nizza recht behält ... ""Ich rechne wirklich damit, dass wir momentan die letzten Renntage des Jahres erleben" ...

Ich bin gespannt, ob die Tour de France ausgetragen wird. Die ASO will sie ja auf biegen und brechen durchführen ... :oops: :roll:
Vorstand
HFS- Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
kocmonaut
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 746
Registriert: 06.11.2012, 21:50
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Corona-Fred

Beitragvon kocmonaut » 26.03.2020, 21:23

Olympia Sommer 2020 ist verschoben auf 2021; wer erwartet da vor Sommer 2020 noch irgendwas!? Genießt Eure Trainingsrunde allein oder zu zweit und lasst Euch dabei nicht vom Wetter abschrecken. Altes Zitat: Auch schlechtes Wetter ist Wetter und hat ein Anrecht auf gebührende Anerkennung.

Lars
Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 733
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Tor zur Welt

Re: Corona-Fred

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 26.03.2020, 21:35

Ich gehe davon aus das nichts mehr stattfinden wird.

Lockern im Mai/Juni bedeutet wir starten von vorn. 2020 ist abgeschrieben


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Jacfm
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 398
Registriert: 02.01.2013, 16:54
Wohnort: Hamburch

Re: Corona-Fred

Beitragvon Jacfm » 27.03.2020, 18:42

Auch das nächste Radsportliche Großevent in Deutschland hat es erwischt.
Die MTB Weltmeisterschaften Ende Juni in Albstadt werden nicht wie geplant stattfinden :(
https://wm2020albstadt.de/mountainbike- ... 020-statt/
Benutzeravatar
SvenK
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 270
Registriert: 16.12.2017, 13:31
Wohnort: Himmelpforten
Kontaktdaten:

Re: Corona-Fred

Beitragvon SvenK » 29.03.2020, 15:29

VELOHamburg 2020. Das Fahrradfestival. nun auch laut Veranstaltungsseite in Facebook abgesagt....
#JustRideAndHaveFun
Alle Berichte/Meinungen meinerseits sind subjektive Eindrücke
Bild
Jacfm
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 398
Registriert: 02.01.2013, 16:54
Wohnort: Hamburch

Re: Corona-Fred

Beitragvon Jacfm » 29.03.2020, 15:37

Als Hamburger beachtet bei euren Trainigsfahrten bitte folgendes:
Fahrten nach Schleswig-Holstein

Reisen aus touristischen Anlass in das Gebiet Schleswig-Holsteins sind durch Landesverordnung untersagt. Dies gilt auch für Reisen zu Freizeitzwecken. Leider ist das zuständige Ministerium der Auffassung, dass Trainingsfahrten von Radsportlern zu Freizeitzwecken gehören. Diese Auffassung mag juristisch angreifbar sein, es ist aber damit zu rechnen, dass Radsportler mit Wohnsitz in Hamburg in Schleswig-Holstein auf ihren Fahrtzweck angesprochen werden.
Quelle: Radsportverband Hamburg

Ein Vereinskamerad von mir musste schon unvermittelt an einer Strassensperre umdrehen :sad:
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 973
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Re: Corona-Fred

Beitragvon Deichfahrer » 29.03.2020, 15:50

Mag Richtig sein von Hamburg nach Schleswig Holstein der Verbot gilt. Wie sieht es aber aus von Niedersachsen nach Schleswig Holstein, ist das erlaubt? :Unentschlossen: Im Prinzip komme ich von Niedersachsen über Elbe Geesthacht nach Schleswig Holstein und fahre ca. 3-4km Richtung Hamburg Gebiet. :Weissnicht:

Ach man, will hier keine Lawine los schicken, solange ich alleine fahre, bin ich rechtlich auf der richtigen Seite :GrosseZustimmung:
Benutzeravatar
kocmonaut
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 746
Registriert: 06.11.2012, 21:50
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Corona-Fred

Beitragvon kocmonaut » 29.03.2020, 16:16

Deichfahrer fragt:
Wie sieht es aber aus von Niedersachsen nach Schleswig Holstein, ist das erlaubt?
Hallo Deichfahrer,

das ist ein Schleswig-Holsteinischer Erlass. Ist also kein Ausreiseverbot aus HH, sonder ein Einreiseverbot (zu Freizeitzwecken) nach SH. Der Erlass betrifft hauptsächlich den Tourismus und Menschen mit Zweitwohnsitz in SH und hat deswegen für allgemeine Aufmerksamkeit gesorgt. Nur: die Folgen sind weitreichender q.e.d.

Lars
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 973
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Re: Corona-Fred

Beitragvon Deichfahrer » 29.03.2020, 21:57

Auf der Elbbrücke Geesthacht stand der überdimensionale digitale Hinweisschild mit dem Gebiet Schleswig Holstein, von Polizei keine Spur :Aetsch:

Meine Hoffnung habe ich für dieses Jahr noch nicht aufgegeben irgendeine RTF zu besuchen, es kann nur wieder besser werden :wink:
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 770
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Corona-Fred

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 29.03.2020, 22:33

Man muss ja keine Trainings-/Freizeitfahrt machen: Gestern war ich mit den Renner unterwegs, habe aber an der Tankstelle einen systemrelevanten Einkauf (1 Beutel "Van Melle Halfswart") tätigen müssen:
Wenn der Tabak ausgeht, dann wird meine Corinna zur Corona und dann ist aber mal wirklich Krisenstimmung Zuhause... :sad:
Hans47
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 157
Registriert: 02.01.2013, 19:52
Wohnort: Hamburg

HH -> SH - - - - > HH

Beitragvon Hans47 » 30.03.2020, 07:54

IMG_9953.jpg
IMG_9953.jpg (61.3 KiB) 12267 mal betrachtet
Das Wetter war einfach zu gut - ich bin ganz alleine und (fast) ganz schnell durch S-H gefahren. Per Fähre von Wischhafen nach Glückstadt und dann aber schnell nach Geesthacht. Hat Spaß gemacht - wenn man dabei nicht an Corona denkt und hinter jeder Ecke einen S-H Polizisten oder Wutbürger vermutet.
Benutzeravatar
SvenK
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 270
Registriert: 16.12.2017, 13:31
Wohnort: Himmelpforten
Kontaktdaten:

Re: Corona-Fred

Beitragvon SvenK » 30.03.2020, 11:58

Moinsen zusammen,

und die nächste Veranstaltung wurde abgesagt. Soeben erreichte mich die Mail von Detlef Koepke das die MSR2020 abgesagt ist. Naja, dann halt auf 2021 hoffen .... Irgendwann wird ja wohl ein Impfstoff irgendwo auf dieser Welt entwickelt werden. Solange sind wir entspannt, radeln alleine und bleiben hoffentlich alle Gesund.....

Bild
#JustRideAndHaveFun
Alle Berichte/Meinungen meinerseits sind subjektive Eindrücke
Bild
Benutzeravatar
OmaJantzen
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 232
Registriert: 01.06.2013, 16:34
Wohnort: Hamburg (Eilbek)

Re: Corona-Fred

Beitragvon OmaJantzen » 30.03.2020, 13:13

Deichfahrer hat geschrieben:
29.03.2020, 21:57
Auf der Elbbrücke Geesthacht stand der überdimensionale digitale Hinweisschild mit dem Gebiet Schleswig Holstein, von Polizei keine Spur :Aetsch:

Meine Hoffnung habe ich für dieses Jahr noch nicht aufgegeben irgendeine RTF zu besuchen, es kann nur wieder besser werden :wink:
Da hatte ich ja Sonnabend noch Glück - bin über Vierlande über Geestshacht nach NDS und dann wieder nach HH gefahren.
Da gab's auf der Brücke und an der Grenze HH-SH noch keine Schilder.

Zu den üblichen RTF-Terminen werde ich wohl privat und solo fahren - nächste Woche Sonntag die Elbe-Classic?
Uwe
Benutzeravatar
Pinarello
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 31
Registriert: 18.08.2014, 13:39
Wohnort: Barsinghausen

Re: Corona-Fred

Beitragvon Pinarello » 30.03.2020, 13:47

moin moin,

...und es geht weiter mit Absagen. Diesmal ist es die RTF Celler Land am 18.04.2020 https://breitensport.rad-net.de/breiten ... 66563.html

und die beliebte RTF "roter Fuchs" am 01 Mai https://breitensport.rad-net.de/breiten ... 66600.html
Werde dann eben, wenn mein Knie bis dahin wieder fit ist, die "Roter Fuchs " tour privat und als Solist fahren....ohne dieses tolle Buffet an der ersten Kontrolle.Wer die Tour schonmal gefahren ist weiss wovon ich spreche ;)

tja... das mit den Absagen wird sicher so weitergehen. Eine besondere Situation erfordert eben auch besondere Massnahmen. Hoffen wir , dass die Massnahmen greifen und möglichst schnell ein Impfstoff entwickelt wird und der Spuk ein baldiges Ende findet.

Grüsse aus Barsinghausen
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 808
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Corona-Fred

Beitragvon sonja1 » 30.03.2020, 14:38

Und auch die RG Wedel hat ihre RTF für den 3.5.2020 abgesagt, https://www.rg-wedel.de/corona-pandemie-absage-rtf/
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 973
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Re: Corona-Fred

Beitragvon Deichfahrer » 30.03.2020, 21:10

:Heul: :Heul: :trommel: :Heul: :trommel:
Negative Fortsetzung weiterer Absagen, trotzdem habe ich noch Hoffnung
Benutzeravatar
kocmonaut
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 746
Registriert: 06.11.2012, 21:50
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Corona-Fred

Beitragvon kocmonaut » 30.03.2020, 21:28

Zu den üblichen RTF-Terminen werde ich wohl privat und solo fahren - nächste Woche Sonntag die Elbe-Classic?
Eine Trotzdem-TDE wenn es nicht regnet oder ein Aufruf zu ner Trotzdem-RTF-Solofahrt der sich zufällig andere anschließen hilft weder uns noch dem Veranstalter, der nächstes Jahr wieder loslegen möchte.

Keiner will jetzt Spießer sein, aber dreht Eure Runden bitte nicht auf ausfallenden Events, wo andere auf die gleiche 'Idee' kommen könnten und die Sache damit nicht besser sondern schlechter machen.

Lars
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 511
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Re: Corona-Fred

Beitragvon Mike667 » 01.04.2020, 13:27

kocmonaut hat geschrieben:
30.03.2020, 21:28
Eine Trotzdem-TDE wenn es nicht regnet oder ein Aufruf zu ner Trotzdem-RTF-Solofahrt der sich zufällig andere anschließen hilft weder uns noch dem Veranstalter, der nächstes Jahr wieder loslegen möchte.

Keiner will jetzt Spießer sein, aber dreht Eure Runden bitte nicht auf ausfallenden Events, wo andere auf die gleiche 'Idee' kommen könnten und die Sache damit nicht besser sondern schlechter machen.
:GrosseZustimmung: +1 Besser hätte man es nicht sagen können. Wenn ihr fahrt, dann fahrt in Eurem Revier - am Besten allein.
Vorstand
HFS- Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
SvenK
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 270
Registriert: 16.12.2017, 13:31
Wohnort: Himmelpforten
Kontaktdaten:

Re: Corona-Fred

Beitragvon SvenK » 01.04.2020, 13:40


Wenn ihr fahrt, dann fahrt in Eurem Revier - am Besten allein.


endlich hat das langsam alleine durch die Gegend zuckeln mal was für sich *grinsssss* :)
#JustRideAndHaveFun
Alle Berichte/Meinungen meinerseits sind subjektive Eindrücke
Bild
Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 733
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Tor zur Welt

Re: Corona-Fred

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 01.04.2020, 15:12

Na ja als ich das mit der TDE geschrieben habe war das alles mit den Beschränkungen nicht raus, jetzt fahre ich natürlich nicht dorthin.

Hoffe wir mal das der Spuk bald ein Ende hat.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 733
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Tor zur Welt

Re: Corona-Fred

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 02.04.2020, 18:52

Der Veranstalter schrieb auf FB

RTF Lüneburg 2020 fällt aus . Wir sehen uns nächstes Jahr .


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Jacfm
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 398
Registriert: 02.01.2013, 16:54
Wohnort: Hamburch

Re: Corona-Fred

Beitragvon Jacfm » 03.04.2020, 20:25

Juhu, Schleswig Holstein hat gelernt :D
......
2. Zu § 2 Reisen nach Schleswig-Holstein; öffentliche und nicht öffentliche Veranstaltungen; Kontaktverbote

Reisen aus touristischem Anlass in das Gebiet des Landes Schleswig-Holstein sind untersagt. Dies umfasst keine Tagesreisen innerhalb des Landes und keine Ausflüge von geringem Umfang wie Spaziergänge und -fahrten.
neueste Fassung vom 2.4.2020
https://www.schleswig-holstein.de/DE/Sc ... bodyText14

Es darf wieder geradelt werden ;-)
Benutzeravatar
kocmonaut
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 746
Registriert: 06.11.2012, 21:50
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Corona-Fred

Beitragvon kocmonaut » 03.04.2020, 20:49

Juhu, Schleswig Holstein hat gelernt
Landluft regt das Denken und Nachbessern an. Aber: Von nix kommt nix; da wurde auch von Verbandsseite interveniert.

Und immer schön auf die geringen Umfänge achten.

smile!

Lars
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 770
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Corona-Fred

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 03.04.2020, 21:56

kocmonaut hat geschrieben:
03.04.2020, 20:49
...

Und immer schön auf die geringen Umfänge achten.
smile!
Stündlich den Computer nullen? ;)
Benutzeravatar
Ü40-Cyclist
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 394
Registriert: 08.10.2012, 20:05
Wohnort: 23863

Re: Corona-Fred

Beitragvon Ü40-Cyclist » 04.04.2020, 20:38

Jacfm hat geschrieben:
03.04.2020, 20:25
Juhu, Schleswig Holstein hat gelernt :D
......
Reisen aus touristischem Anlass in das Gebiet des Landes Schleswig-Holstein sind untersagt. Dies umfasst keine Tagesreisen innerhalb des Landes und keine Ausflüge von geringem Umfang wie Spaziergänge und -fahrten.
Ist eine Trainingsfahrt ein touristischer Anlass :Unentschlossen:
Und Tagesreisen innerhalb des Landes sind auch erlaubt, also alles gut.

@Don: Bist uns letzte Woche schnittig mit Rückenwind, irgendwo Ecke Reinfeld entgegengekommen und warst nicht zu halten?
Sah mir doch ganz danach aus 8)

Game on! Gruß Mario ;-)
Jede Minute Zweifel verschenkt 60 Sekunden das Gefühl es zu schaffen.
BIKE for SMA - Ich unterstütze "muskeln für muskeln - Eine Therapie für SMA"
www.muskeln-fuer-muskeln.org/spenden.php
Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 733
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Tor zur Welt

Re: Corona-Fred

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 04.04.2020, 20:40

Darf ich nun zum ötzy oder nicht
hh zum Großensee


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 770
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Corona-Fred

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 04.04.2020, 21:48

Ü40-Cyclist hat geschrieben:
04.04.2020, 20:38
.

@Don: Bist uns letzte Woche schnittig mit Rückenwind, irgendwo Ecke Reinfeld entgegengekommen und warst nicht zu halten?
Sah mir doch ganz danach aus 8)

Game on! Gruß Mario ;-)
Ja, war ich und habe gleich pflichtschuldig darüber berichtet: viewtopic.php?f=20&t=12257 ;-)
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 808
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Corona-Fred

Beitragvon sonja1 » 04.04.2020, 22:42

Besenwagenflüchtling hat geschrieben:
04.04.2020, 20:40
Darf ich nun zum ötzy oder nicht
hh zum Großensee
Nein, das darfst Du nicht. In der Verordnung heißt es ausdrücklich "Reisen aus touristischem Anlass nach Schleswig-Holstein sind untersagt." Und dabei bedeutet "nach Schleswig-Holstein" eben die "Einreise" von einem anderen Bundesland nach Schleswig-Holstein. Erlaubt bleiben "Tagesreisen innerhalb des Landes". Innerhalb sind dabei nur Schleswig-Holsteiner in ihrem Bundesland. Die Einreise nach Schleswig-Holstein zu touristischen und Freizeitzwecken ist seit gestern auch bußgeldbewehrt...
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
Benutzeravatar
kocmonaut
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 746
Registriert: 06.11.2012, 21:50
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Corona-Fred

Beitragvon kocmonaut » 04.04.2020, 23:40

Besenwagenflüchtling hat geschrieben: ↑
04.04.2020, 19:40
Darf ich nun zum ötzy oder nicht
hh zum Großensee

Nein, das darfst Du nicht. In der Verordnung heißt es ausdrücklich "Reisen aus touristischem Anlass nach Schleswig-Holstein sind untersagt." Und dabei bedeutet "nach Schleswig-Holstein" eben die "Einreise" von einem anderen Bundesland nach Schleswig-Holstein. Erlaubt bleiben "Tagesreisen innerhalb des Landes". Innerhalb sind dabei nur Schleswig-Holsteiner in ihrem Bundesland. Die Einreise nach Schleswig-Holstein zu touristischen und Freizeitzwecken ist seit gestern auch bußgeldbewehrt...
puh! Die Landesverordnung aus SH vom 23.03.2020 §2 ist wortgleich mit Landesverordnung aus SH vom 02.04.2020 §2 (jetzt aber Absatz 1, denn es sind weitere Absätze zu §2 hinzugekommen). JACFMs Hinweis hingegen stammt aus dem ergänzenden Teil 'Begründung B', indem der §2 erstmals näher erläutert wird. Und Erläuterung zu §2 Satz 2 Teilsatz 2 'geringer Umfang' nur in Bezug auf innerhalb SH wäre überflüssig, weil er dann schon durch Teilsatz 1 abgedeckt wäre ...

Ich bin aber nicht Herr Günther und auch nicht der Verfasser der Verordnung und lasse mich somit für meine Einschätzung auch nicht in Haftung nehmen. Der Aus(serhalb SH)länder, der SH 'im geringen Umfang' betreten möchte, möge sich bei/vor Grenzübertritt bei den Grenzhütern vergewissern.

Lars
Jacfm
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 398
Registriert: 02.01.2013, 16:54
Wohnort: Hamburch

Re: Corona-Fred

Beitragvon Jacfm » 05.04.2020, 00:54

Wenn ich mich recht erinner war der von mir blau markierte Passus neu hinzugekommen.

Auch wenn ich kein jurist bin, aber wenn man den Wortlaut genau nimmt gilt der blau markierten Satz doch gar nicht für Schleswig Holsteiner da im ersten Satz ja nur von der Einreise gesprochen wird welches ein in SH wohnender gar nicht machen muss.
Also würde der blaue Satz doch eine Ausnahme von der Einreise bedeuten zu den in ihm genannten Zwecken.
Wobei ich persönlich sagen muss das das mit den Tagesreisen was ja z.b. auch einen Trip zum Großensee oder gar Ostsee bedeuten könnte eigentlich schon touristisch ist und zuviel des guten sein könnte.

Ich denke das es z.b. gedacht ist für Leute die z.b. an der Stadtgrenze wohnen wie bei mir hier und im Höltigbaum sich bewegen welcher ja auf dem Gebiet beider Länder liegt ohne das man genau weiß wann man die Landesgrenze überschreitet (gibt hier im Naturschutzgebiet keine Schilder)
Genauso hoffe ich das die Schleswig Holsteiner eingesehen haben das es für Hamburger doch etwas blöd ist sämtliche Fahrradfahrten (auch die gemütliche Familientour) im Hamburger Stadtgebiet/Stadtverkehr erledigen zu müssen. Also quasi ein geduldeter kleiner Grenzverkehr.

Oder es ist ihnen zu aufwendig und blöd geworden lauter schleswig holsteiner mit Firmenwagen von auswärts oder mitgenommenen altem auswärtigen Kennzeichen zu unrecht zu kontrollieren.

alles natürlich ohne gewähr da meine persönliche Einschätzung
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1334
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Re: Corona-Fred

Beitragvon Ötzy » 05.04.2020, 10:59

Besenwagenflüchtling hat geschrieben:
04.04.2020, 20:40
Darf ich nun zum ötzy oder nicht
hh zum Großensee Bild

Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Der Ötzy ist gleich auf verschlungenen und nicht asphaltierten Wegen unterwegs und wird sich über Grande und Sachsenwald nach Geesthacht bewegen.
CTFler wissen die Gegend zu schätzen und der Rückweg über Schwarzenbek oder die Hahnheide vertreibt eine weitere Stunde der reichlich zur Verfügung stehenden Zeit.

Vor meiner Haustür düsen im übrigen reichlich Sportsfreunde aus HH und S-H vorbei.
Meist allein, selten auch mal zu zweit, unterwegs an der frischen Luft.
Von denen handelt jeder verantwortungsvoller als die Baumarkt-Familienausflügler der vergangenen Wochen!

Cheers!
Benutzeravatar
Ledersattel
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 366
Registriert: 09.03.2007, 20:02
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Re: Corona-Fred

Beitragvon Ledersattel » 05.04.2020, 15:27

kocmonaut hat geschrieben:...Der Aus(serhalb SH)länder, der SH 'im geringen Umfang' betreten möchte, möge sich bei/vor Grenzübertritt bei den Grenzhütern vergewissern.
... und der freundliche Herr in Blau gibt allen freundlich, aber bestimmt Auskunft darüber, daß es nicht erlaubt ist!

Ich war heute Vormittag noch in SH unterwegs und wurde dann bei der Ausreise aus SH, so wie viele andere Radsportler am Rader Forst entsprechend aufgeklärt.
Für heute sehe man auch noch von einem Bußgeld ab, hieß es, aber ab morgen gilt der Bußgeldkatalog!
Gruß
Ledersattel
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 770
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Corona-Fred

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 05.04.2020, 16:52

Heute im Outlaw-Modus, unerlaubter Grenzübertritt in die SBZ, glücklicherweise gilt der Schießbefehl noch nicht wieder.
Habe aber auch "verschlungene, nichtalphaltierte Wege" benutzt, ein paar hundert Meter Gravel (eher Zuckersand) geht auch mit 23er Reifen.
IMG_0053.JPG
IMG_0053.JPG (7.03 MiB) 9951 mal betrachtet
IMG_0047.JPG
IMG_0047.JPG (6.71 MiB) 9951 mal betrachtet
Ein Einheimischer im Nahen Osten hat mich auch gleich argwöhnisch beäugt:
IMG_051.JPG
IMG_051.JPG (5.03 MiB) 9951 mal betrachtet
Die ersten Rapsblüten bringen sich auch schon zaghaft in Stellung.
IMG_058.JPG
IMG_058.JPG (439.39 KiB) 9951 mal betrachtet
Jacfm
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 398
Registriert: 02.01.2013, 16:54
Wohnort: Hamburch

Re: Corona-Fred

Beitragvon Jacfm » 05.04.2020, 17:54

Auch ich habe heute die Kontrollstelle in Rade passiert, dort fragte man allerdings nur wo ich herkomme, ob Hamburg oder SH, und dann hatte ich die Wahl zwischen Links und rechts.
Als Hamburger durfte ich dann nach links abbiegen, von Bußgeldern war allerdings keine Rede.

Soweit die Praxis, allerdings bin ich dann jetzt über die Theorie verwirrt warum dieser Zusatz
"Dies umfasst keine Tagesreisen innerhalb des Landes und keine Ausflüge von geringem Umfang wie Spaziergänge und -fahrten"
überhaupt da steht da es ja jedem SH´ler weiterhin gestattet ist Rauszugehen und Sport zu treiben und somit nicht nochmal extra erwähnt werden müsste und daher nur für auswärtige gelten kann :Unentschlossen:
Benutzeravatar
thomas-hh
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 253
Registriert: 05.08.2007, 23:18
Wohnort: Hamburg-Sasel

Re: Corona-Fred

Beitragvon thomas-hh » 05.04.2020, 20:16

Ja, das betraf aber, wie Sonja schon schrieb, nur die Hedwig-Holzbeiner. Tatsächlich wurden heute aber Radfahrer und Fußgänger lt. Abendblatt Online an den Landesgrenzen kontrolliert. Das hat schon etwas Blödsinniges, wenn man das Argument berücksichtigt, die Krankenhauskapazitäten würden nicht ausreichen. Das mag für die Inseln zutreffen, aber der Rest Schleswig-Holsteins ist ja nun kein Dritte-Welt-Land.
Aber gut. Laut Abendblatt Online heute ist es nun Fußgängern und Radfahrern gestattet, die Landesgrenzen zu übertreten / überfahren. Manchmal siegt die Vernunft. Ich werde morgen sehen, ob sich das auch überall herumgesprochen hat.
Ich vergaß hinzuzfügen, dass es natürlich sinnvoll ist, sich an die Regeln (allein, maximal zu zweit) zu halten. Und das werde ich auch. Man stößt halt als Hamburger immer schnell "an seine Grenzen", wenn das Umland dicht macht *stöhn*.

Thomas

Difficile est satiram non scribere.
Rocket Girl
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 20
Registriert: 23.02.2015, 10:28
Wohnort: Hamburg

Re: Corona-Fred

Beitragvon Rocket Girl » 05.04.2020, 21:36

@Thomas-hh,
Auch ich bin heute in die Falle am Rader Forst getappt...
wo im Abendblatt online steht es, daß Hamburger nun zum Radfahren die Landesgrenze zu SH überfahren dürfen?
Kannst Du einen Screenshot davon posten? Ich hatte gedacht, wir hätten hier zuhause eine Abendblatt-online-Abo, aber das haben wir wohl doch nicht mehr... :cool:
Benutzeravatar
thomas-hh
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 253
Registriert: 05.08.2007, 23:18
Wohnort: Hamburg-Sasel

Re: Corona-Fred

Beitragvon thomas-hh » 05.04.2020, 21:57

Gerne. Jetzt muss das nur noch klappen.

Corona: Schleswig-Holstein weist Radler und Fußgänger nicht mehr ab

Schleswig-Holstein will die strengen Einreisekontrollen an der Hamburger Landesgrenze offenbar lockern. Das erklärte Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher auf Abendblatt-Nachfrage. Die Stadt habe mit den Behörden in Schleswig-Holstein Kontakt aufgenommen. "Die in Einzelfällen erfolgten Kontrollen von Fußgängern und Radfahrern an den Hamburger Landesgrenzen sollen nicht fortgeführt werden", sagte Tschentscher.
Polizeikontrolle in Schleswig-Holstein: Hunderte Hamburger wurden am Wochenende an den Landesgrenzen abgewiesen.
Polizeikontrolle in Schleswig-Holstein: Hunderte Hamburger wurden am Wochenende an den Landesgrenzen abgewiesen.
Foto: Carsten Rehder / dpa

Die Ministerpräsidentenkonferenz hatte sich darauf verständigt, überregionale touristische Ausflüge zu unterbinden, um das Infektionsrisiko und die Ausbreitung des Coronavirus zu minimieren. Die Kontrollen müssten aber laut Tschentscher "mit Augenmaß erfolgen und dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit entsprechen".

Am Wochenende hatte die Polizei an den Landesgrenzen zu Hamburg etliche Fahrzeuge kontrolliert und viele Ausflügler wieder heimgeschickt. Bei Tangstedt im Norden von Hamburg wurden mehr als 250 Fahrzeuge wieder zurückgewiesen, bei Wedel im Westen fast 100. Auch Radfahrer und Fußgänger wurden abgewiesen.
Rocket Girl
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 20
Registriert: 23.02.2015, 10:28
Wohnort: Hamburg

Re: Corona-Fred

Beitragvon Rocket Girl » 05.04.2020, 22:14

Danke, das klingt ja ganz vielversprechend!
Benutzeravatar
Bully
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 219
Registriert: 08.08.2011, 20:48
Wohnort: Hamburg-Lemsahl

Re: Corona-Fred

Beitragvon Bully » 05.04.2020, 22:47

Moin,

wir wurden ebenfalls auf dem Wiemerskamper Weg zwischen Duvenstedt und Wiemerskamp radfahrenderweise angehalten. Auch auf den Hinweis, dass am 2.4. doch wohl eine Änderung der Verfügung gegeben hat wurde nicht reagiert. Die Regelungen, damit die Strände der Nord- und Ostsee nicht überlaufen, kann ich nachvollziehen. Der Rest ist wirklich mal wieder Kleinbürgertum und Förderalismus. Wir sollen als mit dem Rad ins Zentrum fahren um uns zu bewegen und uns damit zu gefährenden, nur weil die Damen und Herren in Kiel es so möchten. Ungeachtet der scheinbaren Änderung werde ich eine Mail an SH schreiben. Auch werde ich mir überlegen, ob ich in SH noch weiter Geld ausgeben werde. Gerade für mich im "Grenzgebiet" (2 km bis SH) ist es leicht die Geschäfte, Gaststätten usw. in SH zu meiden.

Edit: Mail an die Landesregierung ist raus
Gruß Bully
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 770
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Corona-Fred

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 06.04.2020, 11:20

Bully hat geschrieben:
05.04.2020, 22:47
...Kleinbürgertum und Förderalismus…
Bully hat geschrieben:
05.04.2020, 22:47
... Auch werde ich mir überlegen, ob ich in SH noch weiter Geld ausgeben werde...
Stimmt, das passt. ;)

Vielleicht sollte man auch mal bedenken, dass dieser unser Staat seit über 70 Jahren nicht so wirklich geübt ist in Sachen "Krisenmodus" bzw. "Daumenschrauben anlegen" (okay, RAF-"Deutscher Herbst" oder Schneewinter mal ausgenommen) ist und vieles daher ungar oder "im Fluss" ist. Insgesamt denke ich, sind wir hier ganz gut dabei, speziell wenn man es einmal mit dem amerikanischen, brasilianischen oder weißrussischen Weg vergleicht.
Jacfm
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 398
Registriert: 02.01.2013, 16:54
Wohnort: Hamburch

Re: Corona-Fred

Beitragvon Jacfm » 06.04.2020, 12:36

Nun war es das erste Wochenende mit dem neuen Verfügungsteil, nicht ganz einfach formuliert, da wird der eine oder andere Polizist evtl auch noch unsicher gewesen sein und lieber etwas strikter gehandelt haben, zumal dies nur ein Teil der gesamten Regeln ist. Man weiß ja auch nicht was die Weisung von oben an die Polizisten gewesen ist, sie tun auch nur ihren Job und meist was ihnen vorgegeben wird.

Für die Zukunft hoffe ich aber das es das auch im Sinne der Gesamtheit etwas mehr mit Augenmaß gehandhabt wird da es auch nicht grade sinnvoll ist das sich alle Hamburger innerhalb der Stadtgrenzen bewegen müssen (die Kontrolle im Rader Forst war grad mal 700m von der Grenze entfernt und die Straße verläuft parallel zur Hamburger Grenze, ebenso der Wiemerskamper weg, der sogar zur hälfte in Hamburg liegt) und es dementsprechend voll ist und hier die Abstandsregel kaum einzuhalten ist. Da wäre der kurze Schritt über die Landesgrenze (nicht die weite Reise) eine willkommene Entlastung bevor wir Schleswig Holstein um Amtshilfe wegen erhöhter Infektionen bitten müssen :roll:
Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 733
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Tor zur Welt

Re: Corona-Fred

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 06.04.2020, 16:05

Für Leute ohne FB


RHÖN RADMARATON 2020 ABGESAGT!

Leider haben wir heute keine besonders gute Nachricht für Euch:
Der Rhön Radmarathon und alle an diesem Wochenende geplanten RTF- und CTF Events können in diesem Jahr nicht stattfinden.

Wir haben bis zuletzt recherchiert, diskutiert und spekuliert, standen und stehen dabei in engem Kontakt mit zuständigen Behörden.
Die Durchführungen von Großveranstaltungen wird wahrscheinlich Ende Mai noch nicht wieder erlaubt sein. Und am wichtigsten: Gesundheit und Sicherheit unserer Teilnehmer sowie der Helfer stehen im Vordergrund. Keine andere Entscheidung kann daher sinnvoll sein.

Ihr könnt Euch vielleicht vorstellen, wie uns gerade zumute ist. Unser ganzer Verein lebt für die Veranstaltung. Wir „sind“ der Rhön Radmarathon - jedoch im Moment einfach nur traurig. Euch als die besten Teilnehmer/-innen, die man sich vorstellen kann, hätten wir total gerne wieder bei uns begrüßt. Anpassungen unserer Strecken und tolle neue Dinge auf dem Festgelände - dies alles wollten wir Euch präsentieren. Doch wir holend das nach - versprochen! Bleibt bitte Bimbach treu und feiert mit uns den 31. Rhön Radmarathon vom 22.-23.05.2021!

Wir wünschen Euch, Euren Familien und Freunden viel Gesundheit und dass Ihr noch das Beste aus der etwas merkwürdigen Radsaison macht.

Euer Team vom RSC Bimbach

PS: Alle angemeldeten Teilnehmer werden in Kürze per E-Mail über Details, wie z.B. Rückerstattung von Startgeldern informiert.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 511
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Re: Corona-Fred

Beitragvon Mike667 » 06.04.2020, 20:04

Der Ironman Hamburg ist auf einen noch unbestimmten Termin verschoben. Am 21. Juni 2020 wird er nicht stattfinden.
Vorstand
HFS- Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 733
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Tor zur Welt

Re: Corona-Fred

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 06.04.2020, 20:50

Der Hamburg Wasser Triathlon wackelt auch mächtig.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
thomas-hh
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 253
Registriert: 05.08.2007, 23:18
Wohnort: Hamburg-Sasel

Re: Corona-Fred

Beitragvon thomas-hh » 06.04.2020, 23:33

So, ich war heute in Schleswig-Holstein und wurde weder von der Polizei angehalten noch von Wutbürgern (ich meine die Denunzianten, die ihre Nachbarn verpetzen) gesteinigt.

So eindeutig, wie es gestern im Abendblatt stand, ist es wohl nicht. Herr Günther, seines Zeichens Ministerpräsident ohne eindeutige Meinung, hat in einem RSH-Interview die Kontrollen von Hamburger Auto- und Radfahrern erwähnt und betont, dass Tagesausflüge für Hamburger weiterhin verboten bleiben.
Typisch Provinzchef: eindeutig ist nur die Uneindeutigkeit.

Das Ganze nennt sich Metropolregion. Also Hamburg plus die schleswig-holsteinischen Dörfer drumrum. Finde ich großzügig und tolerant von uns Hamburgern. Einerseits werden wir von den Schleswig-Holsteinern ausgesperrt, andererseits sind wir so nett und lassen all die PIs, ODs, RDs und SEs zu uns. Während Radfahrer von der Polizei zurückgewiesen werden. Ich kann es kaum fassen. Piefigkeit in seiner extremen Form.

Thomas

Um es klar zu sagen: Mir geht es nicht darum, Schleswig-Holsteiner schlecht zu machen, sondern festzustellen, dass ohne eindeutige Absprachen unter Nachbarn nur böses Blut produziert wird. Das betrifft vor allem unsere Volksvertreter, die Allgemeinverfügungen erlassen, ohne sich vorher Gedanken zu machen, welche Konsequenzen das haben kann. Aber Schnellschüsse sind eben spektakulärer. Sieht man an der orangenen Dumpfbacke mit dem flusigen Haar.
Rocket Girl
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 20
Registriert: 23.02.2015, 10:28
Wohnort: Hamburg

Re: Corona-Fred

Beitragvon Rocket Girl » 07.04.2020, 09:16

Ich hatte grade einen sehr netten Anruf von der hamburgischen Behörde für Inneres und Sport (denen ich am Wochenende mein Leid geklagt hatte). Die haben mir noch mal bestätigt, daß es nun keine Probleme mehr für hamburger Rennradfahrer in SH geben sollte solange wir den Picknickkorb zuhause lassen und nicht in der Gruppe fahren. Und sollten wir wieder angehalten werden, mögen wir uns bitte umgehend an ebendiese Behörde wenden.
Yeah, das Osterwochenende kann kommen :D
Benutzeravatar
thomas-hh
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 253
Registriert: 05.08.2007, 23:18
Wohnort: Hamburg-Sasel

Re: Corona-Fred

Beitragvon thomas-hh » 07.04.2020, 11:41

Hamburger dürfen im Zuge der Coronakrise auch weiterhin nicht für Freizeitaktivitäten nach Schleswig-Holstein kommen – auch dann nicht, wenn sie dort nur spazieren gehen wollen. Das hat Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) am Montag bekräftigt.

Noch am Sonntag hatte es in der Hamburger Senatskanzlei geheißen, das „Einreiseverbot“ werde zumindest für Radfahrer und Fußgänger aufgehoben. Ob daraus etwas wird, ist zumindest unklar. „Es geht darum, dass alle möglichst zu Hause bleiben. Die Maßnahmen zur Eindämmung der „touristischen Verkehre“ seien „gut begründet“. Schleswig-Holstein, so scheint es, schottet sich ab – mit einer „Coronamauer“.

Abendblatt Online heute. Das meinte ich.
sonja1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 808
Registriert: 30.04.2008, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Corona-Fred

Beitragvon sonja1 » 07.04.2020, 11:49

Rocket Girl hat geschrieben:
07.04.2020, 09:16
Ich hatte grade einen sehr netten Anruf von der hamburgischen Behörde für Inneres und Sport (denen ich am Wochenende mein Leid geklagt hatte). Die haben mir noch mal bestätigt, daß es nun keine Probleme mehr für hamburger Rennradfahrer in SH geben sollte solange wir den Picknickkorb zuhause lassen und nicht in der Gruppe fahren. Und sollten wir wieder angehalten werden, mögen wir uns bitte umgehend an ebendiese Behörde wenden.
Ich verstehe Deine Freude. ABER: Warum kann Dir eine Hamburger Behörde Zusagen zu den Kontrollen der Schleswig-Holsteiner machen? Ich finde, das ist ein sehr dünnes Eis...

Sinnvoller erscheint mir dieser Weg:
Bully hat geschrieben:
05.04.2020, 22:47
Edit: Mail an die Landesregierung ist raus
@Bully: :GrosseZustimmung:
Sonja - die radelnde Anwältin

www.rechtsanwaeltin-richter.de
Rocket Girl
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 20
Registriert: 23.02.2015, 10:28
Wohnort: Hamburg

Re: Corona-Fred

Beitragvon Rocket Girl » 07.04.2020, 13:42

@sonja1
da hast Du recht, das Eis ist dünn. Aber für meine nächsten Ausfahrten reicht mir das als Aussage.
Und ich weiß nicht, was dagegen einzuwenden ist, daß mir eine Hamburger Behörde mitteilt, wie sie sich mit der Schleswig-Holsteinischen Behörde verständigt hat.
Das war ja auch gestern Nachmittag schon in den Medien zu lesen.
Benutzeravatar
Bully
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 219
Registriert: 08.08.2011, 20:48
Wohnort: Hamburg-Lemsahl

Re: Corona-Fred

Beitragvon Bully » 07.04.2020, 15:24

Moin,

ich habe eine Antwort auf meine Mail, erhalten.
@sonja Darf ich sowas komplett ohne Namen zitieren?

Hier nur mein Fazit: :mad: Die Damen und Herren bleiben beim Verbot zur Fahrt aus touristischem Anlass oder zu Freizeitzwecken nach Schleswig-Holstein. :mad:

Die Mail kam von einer Mitarbeiterin aus
Der Ministerpräsident
des Landes Schleswig-Holstein
Staatskanzlei
Info-Team Corona
Düsternbrooker Weg 104
24105 Kiel

Sorry liebe Schleswig-Holsteiner, aber ich werde mein Einkaufs-, Gaststättenbesuch- und Reiseverhalten bei einer solchen Regierung maßgeblich verändern. Wenn Kleinstaaterei, dann richtig.
Zuletzt geändert von Bully am 07.04.2020, 18:11, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Bully
Jacfm
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 398
Registriert: 02.01.2013, 16:54
Wohnort: Hamburch

Re: Corona-Fred

Beitragvon Jacfm » 07.04.2020, 17:17

Das Thema hat es auch auf die Titelseite des heutigen HH Abendblattes geschafft, leider konnte ich an der Edeka Kase nur kurz die Schlagzeile lesen 8)
Benutzeravatar
Ü40-Cyclist
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 394
Registriert: 08.10.2012, 20:05
Wohnort: 23863

Re: Corona-Fred

Beitragvon Ü40-Cyclist » 07.04.2020, 18:33

Moin zusammen,
wollte mich eigentlich nicht äußern, da ich solche Situationen oft im Arbeitsalltag erlebe. Man kann versuchen, Sachverhalte so gut wie möglich zu beschreiben, aber es gibt immer Interpretationsspielraum. Keiner will etwas falsch machen, daher werden auch bei Erklärungsversuchen nur Gesetzestexte zitiert, die auch wieder nicht eindeutig sind. Wir alle sind in einer Extremsituation und viele an der Reizgrenze, da sind unsere „Radfahrsorgen“ nur nebensächlich. Klar kann ich als SH-ler leicht schnacken, hab ja genügend alternativen Spielraum. Bin gestern Abend durch den Rader Wald nach Duvenstedt und dann Richtung Wilstedt gefahren, keine Kontrolle, keine Polizei, alles Entspannt. Sollte man wieder erwartend doch einem Kontrolleur begegnen, dient ein freundliches Gespräch sicher der Klärung.
Ich sehe es wie Rocket Girl, locker bleiben, nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen, den Picknickkorb zu Hause lassen, das Mega Wetter genießen und entspannt seine Runde drehen.

Game on! Gruß Mario ;-)
Jede Minute Zweifel verschenkt 60 Sekunden das Gefühl es zu schaffen.
BIKE for SMA - Ich unterstütze "muskeln für muskeln - Eine Therapie für SMA"
www.muskeln-fuer-muskeln.org/spenden.php
Benutzeravatar
thomas-hh
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 253
Registriert: 05.08.2007, 23:18
Wohnort: Hamburg-Sasel

Re: Corona-Fred

Beitragvon thomas-hh » 07.04.2020, 18:40

Ich fasse kurz den letzten Artikel aus dem Abendblatt online zusammen:

Zunächst weist SH die Vorwürfe zurück.

Tschentscher hat mitgeteilt, es gäbe nach einem Gespräch mit Günther die Zusicherung, Spaziergänger und Radfahrer würden an der Grenze zu SH nicht mehr mit dem Hinweis auf die Coronaregeln zurückgewiesen werden. Man sei sich einig, dass "es nicht sinnvoll ist, dass wir im Nahbereich Kontrollen durchführen an der Landesgrenze von Fußgängern und Radfahrern“.

Dem Regierungssprecher sind "Grenzkontrollen" nicht bekannt, aber "Die Polizei kontrolliert im Rahmen ihrer Präsenzarbeit die Einhaltung der mit der Landesverordnung aufgestellten Regeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus. Bei dieser Frage gibt es zudem ein mit Hamburg gut abgestimmtes Miteinander."

Aber: "Regierungssprecher Peter Höver: "Hier ist von 'Grenzkontrollen' nichts bekannt. Die Polizei kontrolliert im Rahmen ihrer Präsenzarbeit die Einhaltung der mit der Landesverordnung aufgestellten Regeln zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus. Bei dieser Frage gibt es zudem ein mit Hamburg gut abgestimmtes Miteinander."

Aha. Anscheinend aber doch nicht, denn die Hamburger sehen das einschließlich Tschentscher
offensichtlich ganz anders.


Entweder hat sich Günther marshmellowmäßig ausgedrückt, um jederzeit zurückrudern zu können oder
er wird in seiner eigenen Verwaltung nicht ernst genommen oder
....weiß der Geier.

So wie es jetzt aussieht, bleiben wir Hamburger draußen. Inzwischen kann ich damit leben. Mich ärgert nur, dass man für dumm verkauft wird.

Thomas
Benutzeravatar
Bully
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 219
Registriert: 08.08.2011, 20:48
Wohnort: Hamburg-Lemsahl

Re: Corona-Fred

Beitragvon Bully » 07.04.2020, 18:43

Ü40-Cyclist hat geschrieben:
07.04.2020, 18:33
... Sollte man wieder erwartend doch einem Kontrolleur begegnen, dient ein freundliches Gespräch sicher der Klärung.
Ich sehe es wie Rocket Girl, locker bleiben, nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen, ...
Moin Mario,
mein freundliches Gespräch mit dem Hinweis auf die Änderungen vom 2.4. hat am Sonntag nichts gebracht. Die Mail von heute morgen liest für mich sich deutlich anders. Ich habe keine Lust 150 € oder mehr an S-H zu bezahlen und kann mir eine Strafanzeige als verbeamtete Person auch nicht wirklich leisten. Auch das Interview mit eurem Ministerpräsidenten am Montag im Abendblatt zeigt mir, dass Vernunft nicht zu erwarten ist.
Gruß Bully
Benutzeravatar
Ü40-Cyclist
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 394
Registriert: 08.10.2012, 20:05
Wohnort: 23863

Re: Corona-Fred

Beitragvon Ü40-Cyclist » 07.04.2020, 19:14

Hallo Bully,
Ich kann das natürlich nur mit meinen Erfahrungen und aus meiner Sicht kommentieren.
Kann Dich natürlich auch verstehen, wenn der Gesetzeshüter droht.
Die Zeit ist schnelllebig und man reagiert teilweise ja auch schnell und passt Dinge an.
Bis das dann in die letzte Instanz vorgedrungen und Verstanden ist, benötigt manchmal etwas länger. Ich glaube mal an das Gute und hoffe und denke, dass aktuell zumindest von der Polizei mit Augenmaß gehandelt wird.

Gruß Mario ;-)
Jede Minute Zweifel verschenkt 60 Sekunden das Gefühl es zu schaffen.
BIKE for SMA - Ich unterstütze "muskeln für muskeln - Eine Therapie für SMA"
www.muskeln-fuer-muskeln.org/spenden.php
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 973
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Re: Corona-Fred

Beitragvon Deichfahrer » 07.04.2020, 19:29

Hier gilt die Spielregel: Bist du als Deutscher zu schlau für den Staat, wirst du mit dem Staatsapparat verblödet und dumm gemacht. Corona wird noch mehr kaputt machen, zeigt hier schon die Unklarheiten ob Grenzüberschreitung Richtung Schleswig Holstein ja oder nein möglich ist. :Unentschlossen: :roll:

Mir persönlich ist zu viel Staatsdeutsch was ich nie und nimmer verstehen werde. Somit bleibe ich einfach auf Hamburger Gebiet und bezahle keine Strafe. Als Belohnung kann ich mir lieber neuen Renner kaufen. :cool: :cool:

Was ich unheimlich bedauere, sind die vielen Absagen der tollen Veranstaltungen und insbesondere unsere Treffen fehlen auf den Strecken fehlen. :Heul: :Heul: :Heul:

Bitte bleib alle gesund :Empfehlung:
Benutzeravatar
kocmonaut
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 746
Registriert: 06.11.2012, 21:50
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Corona-Fred

Beitragvon kocmonaut » 07.04.2020, 21:40

Hi Ihrs,

die lokale Presse verkündet es bereits online, die öffentlichen Seiten des Landes SH sind jedoch noch nicht so weit. Es wird trotz Vollmond wohl niemand zur Nachtfahrt aufbrechen wollen (es sei denn es gibt da ein persönliches Problem), aber wir dürfen dem morgigen Tag für die Hamburger Radfahrer, Jogger und Fußgänger in freudiger Erwartung entgegen blicken.

Lars
Benutzeravatar
thomas-hh
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 253
Registriert: 05.08.2007, 23:18
Wohnort: Hamburg-Sasel

Re: Corona-Fred

Beitragvon thomas-hh » 08.04.2020, 00:09

Ok. Und was versteht man nun als Nahbereich? Soll das jeder Polizist für sich entscheiden? Damit liegt der schwarze Peter wieder bei den Beamten. Unfair.
Aber ernsthaft: was ist der Nahbereich zur Grenze? 5 m? Oder 5 km? Oder gar 25? Eine willkürliche Zahl? Sind diese Politiker nicht in der Lage, konkrete Angaben zu machen, mit denen auch Polizeibeamte etwas anfangen und auf die sie sich beziehen können? Es wird ja wohl kein Fußgänger zum Priwall latschen wollen.
Dass Strände, Tourismusgebiete wie Timmendorfer Strand, Niendorf, Dahme und so weiter nicht überlaufen werden sollen, ist doch selbstverständlich. Das hat aber sicher auch kein Hamburger Radfahrer oder Fußgänger vor.
Genug geschimpft und gemeckert. Ich freue mich auf Dänemark im Sommer ohne Kurtaxe, Strandgebühr, weite Strände, freundliche Menschen und schöne Fahrradrouten mit meist radfahrerfreundlichen Autofahrern. Äh, so hoffe ich jedenfalls. Aber bis zum 27.6. ist es noch ein bisschen hin.

Thomas
Benutzeravatar
Bully
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 219
Registriert: 08.08.2011, 20:48
Wohnort: Hamburg-Lemsahl

Re: Corona-Fred

Beitragvon Bully » 08.04.2020, 09:29

Moin,

ich habe mir heute mal den Grenzverlauf angesehen. Wir wurden 500 m vor der Grenze auf dem Wiemerkamper Weg (Hamburger Stadtgebiet) angehalten und hätten entlang der Grenze und innerhalb des hamburgischen Stadtgebiet noch den Duvenstedter Brock umrunden dürfen.
Kann ich jetzt eine Anzeige gegen die Landesregierung oder die beiden Polizisten erstatten?

Übrigens sind es von der Grenze auf dem Wiemerskamper Weg gute 15 km zu meiner Lieblingserhebung Klingberg. Ich denke über Ostern werden sie spätestens dort auf uns lauern um Geld verdienen zu können.
Gruß Bully
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 770
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Corona-Fred

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 08.04.2020, 11:26

Bully hat geschrieben:
08.04.2020, 09:29
Übrigens sind es von der Grenze auf dem Wiemerskamper Weg gute 15 km zu meiner Lieblingserhebung Klingberg. Ich denke über Ostern werden sie spätestens dort auf uns lauern um Geld verdienen zu können.
Sehr schön, endlich können wir armen Provinzler unseren Haushalt auf Kosten der Pfeffersäcke sanieren. :Aetsch:

[attachment:] habbich nach einem guten/berechtigten Hinweis zu Urheberrechtswächtern heraus genommen - Stormarner Tageblatt vermeldet heute, dass Fußgänger und Radfahrer nicht mehr aufgeschnupft werden sollen, nur Auto- und Motorradfahrer dürfen nicht rübermachen in den echten Norden.
Zuletzt geändert von Don Vito Campagnolo am 08.04.2020, 12:04, insgesamt 2-mal geändert.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste